exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Seminar: Das neue Bauvertragsrecht

08. November und 13. Dezember 2017 in Köln

Hinweis: Ein Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier: www.bundesanzeiger-verlag.de/baurecht-und-hoai/tagesseminare-das-neue-bauvertragsrecht.html Die Teilnahmegebühr beträgt € 349,- zzgl. MwSt. bzw. € 199,- inkl. MwSt. für Behördenvertreter

Am 10.03.2017 hat der Bundestag die Reform des Bauvertragsrechts beschlossen. Die Neuregelungen gelten für ab dem 01.01.2018 abgeschlossene Verträge und werden gravierende Konsequenzen für die Praxis haben, auch bei Vereinbarung der VOB/B.

Zukünftig erhält der Auftraggeber das Recht, Zusatzleistungen und Leistungsänderungen anzuordnen (§ 650b BGB). Insbesondere die Bestimmungen zur Vergütungsanpassung in § 650c BGB unterscheiden sich gravierend von den Nachtragsbestimmungen der VOB/B.

Im Hinblick auf die Nachtragsbestimmungen der VOB/B stellt sich zukünftig die Frage, ob diese noch wirksam sind, wenn die VOB/B nicht „im Ganzen“ vereinbart worden ist. Denn bekanntlich ist die VOB/B nur der Inhaltskontrolle anhand des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) entzogen, wenn sie ohne jede inhaltliche Einschränkungen oder Erweiterungen vereinbart wurde. Im Hinblick darauf werden auch Fragen der Vertragsgestaltung besprochen.

Neu gefasst worden sind auch die Vorschriften zur Abnahme (§ 640 Abs. 2 BGB). Der Auftraggeber muss die Abnahme unter Angabe mindestens eines konkreten Mangels verweigert, wenn er den Eintritt der Abnahmewirkungen verhindern will. In diesem Fall wird dem Auftragnehmer ein Recht auf Zustandsfeststellung der Leistung eingeräumt (§ 650g BGB).

Schließlich gibt es eine Neuregelung zum Kauf mangelhafter Baustoffe (§ 439 Abs. 3 BGB). Der Verkäufer ist zukünftig auch verpflichtet, neben einer Ersatzlieferung, die Aus- und Einbaukosten zu erstatten.

Bestandteil des Seminars sind Schemata und Übersichten zur Reform des Bauvertragsrechts sowie die neuen gesetzlichen Bestimmungen in Textform.

 

Veranstaltungsort:

Das Büro... Abels & Partner GmbH

Theodor-Heuss-Ring 23

50668 Köln

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246174101 2017 Seminar

Bernd Kimmich (RA)

Rechtsanwalt seit 1995

Tätigkeitsschwerpunkte: Privates Baurecht, Baubegleitende Rechtsberatung, Gestaltung von Bau- und Nachunternehmerverträgen, Vorträge und Seminare zum Bau- und Architektenrecht

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246174101 2017 Seminar

Kostenloses Info-Portal

Ihr Web-Portal rund um die Themen Bau, Immobilien, Vergabe!

www.biv-portal.de

Ähnliche Produkte

Buch

NEU VOB für Bauleiter

VOB für Bauleiter

Erläuterungen, Praxisbeispiele, Musterbriefe mehr

Buch

Handbuch Baunebenrechte

Arbeitsrecht, Baustoffrecht, Bauträgerrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Nachbarrecht, Sicherheitsrecht, Strafrecht, Versicherungsrecht mehr

Buch

Das Gutachten des Bausachverständigen

Grundlagen, Aufbau und Inhalt mit Mustern und Beispielen mehr