exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Seminar Vergabe von freiberuflichen Leistungen am 30.05.2018 in Köln

Hinweis: Ein Anmeldeformular sowie mehr Informationen zu aktuellen und zukünftigen Seminaren finden Sie hier: www.bundesanzeiger-verlag.de/vergabe/veranstaltungen/thementageseminare/vergabe-von-freiberuflichen-leistungen.html Die Teilnahmegebühr beträgt 499,-€ zzgl. MwSt.

Vergabe von freiberuflichen Leistungen: Freiberufliche Leistungen werden häufig von öffentlichen Auftraggebern benötigt; hier geht es insbesondere um Architekten- und Ingenieurleistungen zur Realisierung von Bauvorhaben der öffentlichen Hand. Da der einschlägige EU-Schwellenwert bei Planungsleistungen oft überschritten wird, auch wenn das Bauvorhaben selbst wertmäßig unterhalb des EU-Schwellenwerts für Bauleistungen liegt, stehen auch kleinere Kommunen und Institutionen vor der Herausforderung, für die Planungsleistungen ein EU-weites Vergabeverfahren durchzuführen. Ein solches Verfahren wird in der Praxis dann häufig als (zu) komplex eingestuft; es stellt sich unter anderem die Frage, welche Auswahl- und Bewertungskriterien rechtlich zulässig sind und die bestmögliche Leistung erwarten lassen. Aber auch unterhalb des einschlägigen EU-Schwellenwerts gibt es häufig Unsicherheiten über das rechtliche gebotene Maß an Wettbewerb und die Ausgestaltung des Verfahrens.

 

Praktische Schwerpunktveranstaltungen mit Workshop-Charakter durch einen besonders kleinen Teilnehmerkreis.

In jedem Seminar wird das spezielle Thema der Veranstaltung von A-Z und mit besonderem Fokus auf den Vergabe-Alltag dargestellt. Dabei freuen sich alle Referenten über eine rege Teilnahme mit vielen Fragen und Beispielen!

 

Veranstaltungsort:

Neven-DuMont-Haus

Konferenzzone 4. Etage

Amsterdamer Straße 192

50735 Köln

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246180304 Seminar

Freiberufliche Leistungen werden häufig von öffentlichen Auftraggebern benötigt; hier geht es insbesondere um Architekten- und Ingenieurleistungen zur Realisierung von Bauvorhaben der öffentlichen Hand. Da der einschlägige EU-Schwellenwert bei Planungsleistungen oft überschritten wird, auch wenn das Bauvorhaben selbst wertmäßig unterhalb des EU-Schwellenwerts für Bauleistungen liegt, stehen auch kleinere Kommunen und Institutionen vor der Herausforderung, für die Planungsleistungen ein EU-weites Vergabeverfahren durchzuführen. Ein solches Verfahren wird in der Praxis dann häufig als (zu) komplex eingestuft; es stellt sich unter anderem die Frage, welche Auswahl- und Bewertungskriterien rechtlich zulässig sind und die bestmögliche Leistung erwarten lassen. Aber auch unterhalb des einschlägigen EU-Schwellenwerts gibt es häufig Unsicherheiten über das rechtliche gebotene Maß an Wettbewerb und die Ausgestaltung des Verfahrens.

 

Die im Bereich der Vergabe von freiberuflichen Leistungen mit jahrelanger Erfahrung ausgestatteten Referentinnen zeigen strukturiert die rechtlichen Erfordernisse und Notwendigkeiten auf, geben Praxistipps und beantworten die Fragen der Teilnehmer. Das Seminar ist geeignet für alle mit der Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Bauleistungen befassten Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen, aber auch private Bauherren, die mit öffentlichen Zuwendungen bauen und deshalb Vergaberecht zu beachten haben.

 

Fragen aus dem Teilnehmerkreis sind willkommen!

 

Teilnahmegebühr: 499,- € zzgl. MwSt./ Teilnehmer. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, einen Zugang zu unserer Datenbank "Vergabeportal komplett" für ein halbes Jahr und die Vortragspräsentation.

 

WO:

Neven-DuMont-Haus

Konferenzzone 4. Etage

Amsterdamer Straße 192

50735 Köln

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246180304 Seminar

Als Referenten treten Frau Dr. Angela Dageförde und Rechtsanwältin Hildegard Adam-van Beeck gemeinsam auf. Die Referenten sind ausgewiesene Vergabeexperten.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246180304 Seminar

Kostenloses Info-Portal

Ihr Web-Portal rund um die Themen Bau, Immobilien, Vergabe!

www.biv-portal.de

Ähnliche Produkte

Buch

NEU Baurechtliche und -technische Themensammlung - Heft 6: Tiefgaragen und andere Parkbauten

Baurechtliche und -technische Themensammlung - Heft 6: Tiefgaragen und andere Parkbauten

Korrosionsschutz von Stahlbetonbauten bei Chloridbelastung - Hinweise zur Instandsetzung mehr

Buch

NEU HOAI - Praktikerkommentar

HOAI - Praktikerkommentar

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure mehr