exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Seminar: Abdichtung in der Praxis und vor Gericht

23. November 2017 in Köln

Hinweis: Ein Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier: www.bundesanzeiger-verlag.de/bausachverstaendige/tagesseminar-abdichtung-in-der-praxis-und-vor-gericht.html Die Teilnahmegebühr beträgt € 299,- zzgl. MwSt.

Feuchteschäden wegen Mängeln der Bauwerksabdichtung und damit unüberschaubare Haftungsrisiken sind vermeidbar – das Seminar vermittelt das praktische Rüstzeug für die in technischer und rechtlicher Hinsicht risikoreduzierte Abdichtungsplanung und -ausführung. Der rechtliche Teil behandelt zunächst analog dem Planungsund Baugeschehen jeweils relevante Pflichtenkreise und korrespondierende Vertragsstrategien. Im anschließenden fachtechnischen Teil werden die Grundlagen des Feuchtigkeitstransports erläutert, um die wichtigsten, am häufigsten vorkommenden Fehler bei Kellerabdichtungen verstehen zu können. Darauf aufbauend werden anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis die neueren Entwicklungen der Abdichtungstechnik und des Feuchtigkeitsschutzes erdberührter Bauteile vorgestellt.

 

Ausgangspunkt des nachfolgenden rechtlichen Teils ist die umfangreiche Rechtsprechung zu Mangelbegriff, anerkannten Regeln der Technik und DIN-Normen im Bereich der Bauwerksabdichtung. In Anbetracht der praktischen Bedeutung von Abdichtungsmaßnahmen im Bestand konkretisiert das Seminar sodann die hier geltenden Maßstäbe. Der folgende fachtechnische Teil befasst sich mit Hinweisen zu Dränanlagen und DIN 4095 und den häufig ausgeführten Abdichtungskombinationen zwischen weißen und schwarzen Systemen.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246171802 2017 Seminar

Elke Schmitz

Rechtsanwältin, Kanzlei Schmitz, Bremen

Tätigkeitsschwerpunkte: privates Baurecht, Architekten- und Ingenieurrecht, Sachverständigenrecht

 

Silke Sous

Architektin und staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz, arbeitet am AIBau, das bis 2014 von Prof. Dr. Rainer Oswald geleitet wurde, in der Bauschadensforschung sowie bei der Beratung und Bewertung in Bauschadensfragen.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246171802 2017 Seminar

Kostenloses Info-Portal

Ihr Web-Portal rund um die Themen Bau, Immobilien, Vergabe!

www.biv-portal.de

Ähnliche Produkte

Printausgabe + App + Archiv

Der Bausachverständige

Zeitschrift für Bauschäden, Baurecht und gutachterliche Tätigkeit mehr

€ 116,50 inkl. MwSt. (104,50 € zu 7% MwSt. u. 12,00 € zu 19% MwSt.) für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb

Buch

Handbuch für den Bausachverständigen

Rechtliche und technische Informationen für die Praxis mehr

in Vorbereitung