exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) (Hrsg.)

Arbeitskreis Abstammungsrecht - Abschlussbericht Empfehlungen für eine Reform des Abstammungsrechts

4 Wochen kostenlos testen!

Erscheinungstermin: 10.07.2017

Dieses Produkt gibt es auch als:
42,00 inkl. 7% MwSt.
€ 39,25 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Moderne Familienkonstellationen stellen uns vor neue Herausforderungen – gerade auch im Abstammungsrecht. Ist die Abstammung eher an die biologische oder an die soziale Vaterschaft anzuknüpfen? Muss man das Recht des Kindes auf Kenntnis seiner Herkunft bei Samenspenden gesetzlich regeln? Sollte es spezifische abstammungsrechtliche Regelungen für eine gleichgeschlechtliche Elternschaft geben?

Das Abstammungsrecht, das die Zuordnung eines Kindes zu seinen Eltern regelt, ist für viele Rechtsfragen von enormer Bedeutung. An die Abstammung knüpfen u.a. das Sorge- und Umgangsrecht, das gesetzliche Erbrecht, das Namensrecht sowie das Staatsangehörigkeitsrecht an.

Der interdisziplinär besetzte Arbeitskreis „Abstammungsrecht“ aus elf Sachverständigen der Bereiche Familienrecht, Verfassungsrecht, Ethik und Medizin bzw. Psychologie ging zwei Jahre insbesondere der Frage nach, ob die derzeitige gesetzliche Regelung nach verschiedenen gesetzgeberischen Einzelmaßnahmen der letzten Jahre noch stimmig ist. Der nun vorliegende Abschlussbericht präsentiert die Ergebnisse der Arbeitsgruppe und gibt Empfehlungen zum gesetzgeberischen Handlungsbedarf.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0819-9 2017 134 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

- Hintergründe und Begriffe

- Wesentliche Ergebnisse des Arbeitskreises

- Empfehlungen des Arbeitskreises

- Anhang: Glossar und persönliche Leitlinien der Mitglieder

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0819-9 2017 134 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Der Arbeitskreis Abstammungsrecht ist interdisziplinär aus elf Sachverständigen der Bereiche Familienrecht, Verfassungsrecht, Ethik und Medizin bzw. Psychologie zusammengesetzt. Den Vorsitz führt die frühere Vorsitzende Richterin des für das Familienrecht zuständigen XII. Senats des Bundesgerichtshofs, Dr. Meo-Micaela Hahne.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0819-9 2017 134 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Ähnliche Produkte

Buch

Praxiskommentar Familienverfahrensrecht

Einführung, Erläuterungen, Arbeitshilfen mehr

Buch

Beurkundungen im Kindschaftsrecht

Eine Darstellung für die Praxis der Jugendämter, Notare, Konsularbeamten, Gerichte und Standesämter mehr

Buch

Praxishandbuch Familie und Migration

Migrationsrecht - Familienrecht - Kinder- und Jugendhilfe mehr

in Vorbereitung