exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Knittel, Bernhard

Beurkundungen im Kindschaftsrecht (E-Book) Eine Darstellung für die Praxis der Jugendämter, Notare, Konsularbeamten, Gerichte und Standesämter

Der unverzichtbare Ratgeber für die Praxis!

E-Book

Hinweis: Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage. Das E-Book können Sie nach dem Kauf über den Bereich "Mein Konto" (dort unter Onlineprodukte) herunterladen.
Erscheinungstermin: 21.09.2017

Dieses Produkt gibt es auch als:
49,00 inkl. 19% MwSt.
€ 41,18 zzgl. 19% MwSt.

- Erläuterungen zu allen kindschaftsrechtlich relevanten Beurkundungsfällen

- Mit Protokollierungshilfen für Sonderfälle

- Wichtige Rechtsvorschriften, z.B. internationale Abkommen, maßgebende Rechtsprechung und Verwaltungsvorschriften sowie DIJuF-Rechtsgutachten und Muster, z.B. zur Belehrung bei Vaterschaftsanerkennung und Unterhaltsverpflichtungen, finden Sie zusätzlich im Internet.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0766-6 8., überarbeitete Auflage 2017 448 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Beurkundungen im Kindschaftsrecht haben eine herausragende praktische Bedeutung. So wird die überwiegende Zahl der Vaterschaften nicht gerichtlich festgestellt sondern ihre Anerkennung wird beurkundet. Auch beim Kindesunterhalt ist die freiwillige Verpflichtungserklärung und nicht die gerichtliche Festsetzung die Regel. Ebenfalls häufig sind Beurkundungen im Sorgerecht. Daneben gibt es noch weitere typische Fälle der Beurkundungen im Kindschaftsrecht, die durch den Notar, das Amtsgericht, das Standesamt, die Konsularbeamten oder das Jugendamt vorgenommen werden.

Mit dem vorliegenden Standardwerk erhalten alle auf diesem Gebiet tätigen Professionen eine zuverlässige und umfassende Darstellung der Grundlagen des Beurkundungsrechts sowie der einschlägigen Beurkundungsfälle. Der Autor gibt Ihnen zudem zahlreiche Praxishinweise sowie Formulierungsvorschläge an die Hand.

Für die Neuauflage wurde das Werk in allen Teilen überarbeitet und aktualisiert, insbesondere wurde die neue Rechtsprechung des BVerfG und des BGH eingearbeitet.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0766-6 8., überarbeitete Auflage 2017 448 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

- Beurkundungen im Jugendamt: Verfahren, Gegenstand, Organisation und Praxis, Rechtsmittel und konkurrierende Zuständigkeiten

- Einzelne Fälle der Beurkundung

- Beurkundungen anderer Stellen: Notare, Konsularbeamte, Gerichte, Standesämter

- Gesetzestexte (BeurkG sowie Auszüge sonstiger Rechtsvorschriften, z.B. aus SGB VIII, PersonenstandsG, EuGVVO, EG-Vollstreckungstitel-Durchführungsgesetz u.a.)

- Protokollierungshilfen

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0766-6 8., überarbeitete Auflage 2017 448 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

"Es erscheint kaum vorstellbar, Beurkundungen im Kindschaftsrecht vorzunehmen, ohne ... jederzeit verlässlichen Rat aus dem in Griffweite stehenden "Knittel" holen zu können." (Dr. Thomas Meysen, Das Jugenamt 8/2005)

"... ein unverzichtbares Buch, das auf dem Schreibtisch eines ... im Urkundsbereich Tätigen ... zum jederzeitigen Gebrauch liegen sollte." (Verena Friedrich, DNotZ 11/2007)

"Insegsamt gilt auch für diese Auflage, dass sich das Buch durch Praxisnähe auszeichnet und als hervorragendes Handuch für alle mit der Beurkundung im Kinschaftsrecht Befassten zur Benutzung geradezu einlädt" (Verena Friedrich, Deutsche Notar-Zeitschrift 7/2013)

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0766-6 8., überarbeitete Auflage 2017 448 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Prof. Dr. iur. Bernhard Knittel, ehem. Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München, Honorarprofessor mit Lehrauftrag für Zivilrecht an der Technischen Universität München.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0766-6 8., überarbeitete Auflage 2017 448 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Kostenloses Info-Portal

Ihr Web-Portal rund um das Betreuungsrecht und die Betreuungspraxis!

www.bt-portal.de

Newsletter

Newsletter

Der Informationsdienst zum Betreuungsrecht.
Der BtPrax-Newsletter bietet Ihnen einmal im Monat per E-Mail aktuelle Informationen rund um das Betreuungsrecht und angrenzende Themen
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen BtPrax-Newsletter an.

Ähnliche Produkte

Buch

Praxiskommentar Familienverfahrensrecht

Einführung, Erläuterungen, Arbeitshilfen mehr

Buch

Verfahrensbeistandschaft

Ein Handbuch für die Praxis mehr

Buch

Praxiskommentar Kindschaftsrecht

mit Checklisten, Praxisbeispielen und Übersichten. BGB - FamFG - SGB VIII - RPflG - HKÜ - IntFamRVG u.a. mehr