exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Ernst, Rüdiger

Praxishandbuch Familiengerichtlicher Kinderschutz (E-Book) Materielles Recht, Verfahrensrecht, psychologisches und pädagogisches Wissen

Interdisziplinäre Arbeitshilfe für die Praxis

in Vorbereitung E-Book

Hinweis: Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage. Das E-Book können Sie nach dem Kauf über den Bereich "Mein Konto" (dort unter Onlineprodukte) herunterladen. Ist das E-Book noch nicht erschienen, wird Ihnen eine E-Mail zugesendet, sobald das Werk zum Download zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin: April 2020

Dieses Produkt gibt es auch als:
49,00 inkl. 19% MwSt.
€ 41,18 zzgl. 19% MwSt.

- Interdisziplinärer Ansatz

- Verständliche Erläuterungen und viele Praxistipps

- Best practice-Fälle, Formulierungsbeispiele

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0987-5 2020 ca. 350 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kinderschutz steht zunehmend im Fokus. Sind Kinder von Missbrauch, Vernachlässigung oder anderen Gefahren bedroht, müssen Jugendämter und Familiengerichte sie schützen. Am familiengerichtlichen Kinderschutzverfahren wirken viele Akteure mit: Richter, Fachkräfte des Jugendamts, Verfahrensbeistände, Rechtsanwälte und Sachverständige. Sie bewegen sich im Spannungsfeld von effektivem Kinderschutz, Wahrung der Elternrechte und Datenschutz.

Das Praxishandbuch erläutert das materielle und das Verfahrensrecht unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung für alle beteiligten Professionen.

Wie kann der Sachverhalt gründlich und doch rechtzeitig aufgeklärt werden? Wer muss was dazu beisteuern? Wer darf wem welche Informationen weitergeben? Wie können zuverlässige Prognosen über die Entwicklung des Kindes angestellt werden? Welche Maßnahmen sind geeignet und erforderlich? Wer kann wen wozu (nicht) anweisen? Wer hat dabei welche Aufgabe und spielt welche Rolle? Wie kann sichergestellt werden, dass die unterschiedlichen Professionen nicht aneinander vorbeireden? Wer muss wen kontrollieren – und wie?

Das Buch enthält, auf die unterschiedlichen Akteure zugeschnitten, zahlreiche Praxishinweise zu Formulierungen, Verhaltenstipps in Terminen, Übersichten, Checklisten und Anregungen.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0987-5 2020 ca. 350 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

- Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls

- Das Verfahren vor dem Familiengericht

- Die Akteure des Verfahrens (Definition und Abgrenzung ihrer Funktionen/Rollen/Aufgaben)

- Good practice der Akteure (in Abgrenzung zu häufigen Fehlern)

- Sozialdatenschutz

- Fallübergreifende interdisziplinäre Zusammenarbeit

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0987-5 2020 ca. 350 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Der Herausgeber und alle Autorinn und Autoren sind seit vielen Jahren mit der Materie befasst und regelmäßig in der Fortbildung der angesprochenen Professionen tätig.

Herausgeber: Prof. Dr. jur. Rüdiger Ernst, Vorsitzender Richter am KG (Familiensenat)

Weitere Autorinnen und Autoren: Prof. Dr. jur. Birgit Hoffmann, Professorin an der Fakultät für Sozialwesen, Hochschule Mannheim; Prof. Dr. jur. Anja Kannegießer, Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DGPs., KatHo NRW, Münster; Henriette Katzenstein, Beraterin, Referentin und Autorin für Themen der Kinder- und Jugendhilfe, Supervisorin; Katharina Lohse, Kommissarische fachliche Leitung des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familenrecht e.V., DIJuF

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-0987-5 2020 ca. 350 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Ähnliche Produkte

Buch

Handbuch Elterliche Sorge und Umgang

Pädagogische, psychologische und rechtliche Aspekte mehr

Buch

Praxiskommentar Kindschaftsrecht

mit Checklisten, Praxisbeispielen und Übersichten. BGB - FamFG - SGB VIII - RPflG - HKÜ - IntFamRVG u.a. mehr