exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Klosinski, Gunther - Gathmann, Sandra - Karle, Michael

Rechtstatsächliche Untersuchung zur Praxis der Kindesanhörung nach § 50b FGG Abschlussbericht

Umfassende Untersuchung zur Kindesanhörung in Sorge- und Umgangsangelegenheiten

4 Wochen kostenlos testen!

Erscheinungstermin: 20.09.2010

50,00 inkl. 7% MwSt.
€ 46,73 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Diese vom Bundesministerium der Justiz in Auftrag gegebene Studie untersucht die konkrete Praxis und Häufigkeit der Anhörungen von Kindern in Sorge- und Umgangsrechtsverfahren mit dem Ziel, gesicherte und aussagefähige Informationen zur allgemeinen Praxis der Kindesanhörung in Sorge- und Umgangsangelegenheiten sowie der psychischen Befindlichkeit der Kinder im Zusammenhang mit einer Anhörung zu liefern.

 

Die Studie beruht auf einer bundesweit repräsentativen Befragung aller Familienrichterinnen und -richtern sowie auf direkter Beobachtung und Untersuchung von Kindern und Eltern im Rahmen der richterlichen Anhörung im Zeitraum zwischen November 2007 und März 2010.

 

Der vorliegenden Abschlussbericht stellt die demografischen Daten dar, fasst die Einstellungen und Erwartungen der Richterschaft sowie die Rollen der Eltern und anderen Beteiligten zusammen und dokumentiert die Auswirkungen der Anhörung auf die Kinder vor, während und nach der Anhörung.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-89817-894-5 2010 160 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Aktuelle Praxis der Kindesanhörung

Vergleich mit vorhergehenden Studien

Erfassung der psychischen und familiären Situation der Kinder

Die Rollen der Beteiligten

Situation und Erwartungen

Nutzen der Anhörung für die Beteiligten

Be- und Entlastung des Kindes durch die Anhörung

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-89817-894-5 2010 160 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Die Autoren sind Mitarbeiter der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter mit Hochschulambulanz der Universität Tübingen.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-89817-894-5 2010 160 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Kostenloses Info-Portal

Ihr Web-Portal rund um das Betreuungsrecht und die Betreuungspraxis!

www.bt-portal.de

Newsletter

Newsletter

Der Informationsdienst zum Betreuungsrecht.
Der BtPrax-Newsletter bietet Ihnen einmal im Monat per E-Mail aktuelle Informationen rund um das Betreuungsrecht und angrenzende Themen
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen BtPrax-Newsletter an.

Ähnliche Produkte

Buch

Praxiskommentar Familienverfahrensrecht

Einführung, Erläuterungen, Arbeitshilfen mehr

Buch

Praxiskommentar Kindschaftsrecht

mit Checklisten, Praxisbeispielen und Übersichten. BGB - FamFG - SGB VIII - RPflG - HKÜ - IntFamRVG u.a. mehr

Buch

Handbuch Elterliche Sorge und Umgang

Pädagogische, psychologische und rechtliche Aspekte mehr