exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2015/2016 Zukunftsfähigkeit in den Mittelpunkt

Das neue Jahresgutachten der fünf Wirtschaftsweisen - Bericht zur Lage der deutschen Wirtschaft.

Erscheinungstermin: 29.01.2016

19,50 inkl. 7% MwSt.
€ 18,22 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Sparen Sie mit dem Jahresgutachten! Diese Ausgabe (als Bundestagsdrucksache) ist ca. 10,00 Euro günstiger als die Ausgabe des Vertriebspartners des Sachverständigenrates.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171800004 462 Seiten 29,7 x 21,0 cm Drucksachen

Kontakt

Torben Funk

Torben Funk Tel (0221) 97668-340 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Gemäß § 6 Absatz 1 des Gesetzes über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung legt der Sachverständigenrat sein 52. Jahresgutachten vor. Das Jahresgutachten 2015/2016 trägt den Titel "Zukunftsfähigkeit in den Mittelpunkt" und hat drei Schwerpunktthemen: die Bewältigung der Flüchtlingsmigration, die Stärkung der Architektur der Europäischen Währungsunion und die Schaffung von Voraussetzungen für mehr Wachstum in Deutschland.

 

Die konjunkturelle Erholung in Deutschland und im Euro-Raum hat sich fortgesetzt. Gedämpft wird die wirtschaftliche Entwicklung durch die Wachstumsschwäche in den Schwellenländern. Der Sachverständigenrat erwartet für Deutschland eine Zuwachsrate des Bruttoinlandsprodukts von 1,7 % für das Jahr 2015 und 1,6 % für das Jahr 2016.

 

Die Flüchtlingsmigration mache deutlich, dass Deutschland sich nicht von globalen Problemen abkoppeln könne. Eine erfolgreiche Integration von anerkannten Flüchtlingen erfordere erhebliche Bildungs- und Qualifikationsanstrengungen. Neben einer Beschleunigung der Asylverfahren sollten die Eintrittshürden in die Beschäftigung gesenkt werden. So sollten anerkannte arbeitsuchende Flüchtlinge als langzeitarbeitslos gelten. Von einer Erhöhung des Mindestlohns sei abzuraten.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171800004 462 Seiten 29,7 x 21,0 cm Drucksachen

Kontakt

Torben Funk

Torben Funk Tel (0221) 97668-340 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Erstes Kapitel: Wirtschaftspolitik: Zukunftsfähigkeit in den Mittelpunkt

Zweites Kapitel: Internationale Konjunktur: Im Spannungsfeld gegenläufiger Geldpolitik

Drittes Kapitel: Deutschland: Aufschwung hält an, Risiko erhöht

Viertes Kapitel: Euro-Raum: Anleihekäufe verlangsamen, Reformen beschleunigen

Fünftes Kapitel: Risiken durch Niedrigzinsen, Chancen durch die Kapitalmarktunion

Sechstes Kapitel: Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik vor neuen Herausforderungen

Siebtes Kapitel: Produktivität: An den Ursachen ansetzen

Achtes Kapitel: Öffentliche Finanzen: Fehlende Neutralität im Steuersystem hemmt Investitionen und Wachstum

Analyse: Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171800004 462 Seiten 29,7 x 21,0 cm Drucksachen

Kontakt

Torben Funk

Torben Funk Tel (0221) 97668-340 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Ähnliche Produkte

Drucksachen

Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2013/2014

Gegen eine rückwärtsgewandte Wirtschaftspolitik mehr

Drucksachen

Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2017/2018

FÜR EINE ZUKUNFTSORIENTIERTE WIRTSCHAFTSPOLITIK mehr

in Vorbereitung