exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Verkehrsinvestitionsbericht für das Berichtsjahr 2010 Unterrichtung durch die Bundesregierung

Ein umfassender Überblick über die Entwicklung der Verkehrswege des Bundes

Erscheinungstermin: 28.03.2012

14,00 inkl. 7% MwSt.
€ 13,08 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Der Bericht bietet über die Information an den Deutschen Bundestag hinaus Fachleuten sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Verkehrswege des Bundes. Mit diesem Bericht erfüllt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zugleich seine Berichtspflicht gegenüber dem Deutschen Bundestag gemäß § 7 Bundesschienenwegeausbaugesetz über den Fortgang des Ausbaus des Schienenwegenetzes und gemäß § 7 Fernstraßenausbaugesetz über den Fortgang des Bundesfernstraßenbaus.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171708700 300 Seiten 21,0 x 29,7 cm

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Mit dem jährlichen Verkehrsinvestitionsbericht legt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gegenüber dem Deutschen Bundestag Rechenschaft über die Verwendung der Haushaltsmittel für die Bundesverkehrswege ab.

Aufgrund der Konjunkturpakete konnten in den Jahren 2009 und 2010 zusätzlich vier Milliarden Euro in die Infrastruktur investiert werden. Für die Jahre 2012 bis 2015 werden im Jahresdurchschnitt rund 10 Milliarden Euro bereitgestellt – und damit mehr Mittel als in den Jahren vor der Finanz- und Wirtschaftskrise. Diese Investitionslinie wird ergänzt durch das so genannte Infrastrukturbeschleunigungsprogramm. Dieses umfasst für die Jahre 2012 und 2013 zusätzlich eine Milliarde Euro. Damit wird ein Teil des gewaltigen Finanzierungsbedarfes gedeckt. Vor dem Hintergrund des weiter anhaltenden Verkehrswachstums müssen Engpässe in den Verkehrsnetzen beseitigt und die vorhandenen Verkehrswege erhalten und modernisiert werden. Das Prinzip „Erhaltung vor Neubau“ ist Ausdruck einer realistischen Verkehrswegeplanung.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171708700 300 Seiten 21,0 x 29,7 cm

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Für das Jahr 2006 wurden diese Berichte letztmals getrennt als „Bericht zum Ausbau der Schienenwege“ bzw. als „Straßenbaubericht“ veröffentlicht. Beginnend mit dem Berichtsjahr 2007 werden die Berichte der Verkehrsträger Schiene, Straße und Wasserstraße zu einem Verkehrsinvestitionsbericht zusammengefasst.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171708700 300 Seiten 21,0 x 29,7 cm

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Ähnliche Produkte