exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Zweiter Gemeinsamer Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der in ihrem Zuständigkeitsbereich betroffenen Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages Diskriminierung im Bildungsbereich und Arbeitsleben

Der Bericht liefert einen Überblick über Art und Umfang von Diskriminierungen bei der kindlichen Frühförderung, in Schule und Ausbildung, an Universitäten und auf dem Arbeitsmarkt

Erscheinungstermin: 30.09.2013

14,00 inkl. 7% MwSt.
€ 13,08 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) hat den Auftrag, alle vier Jahre Berichte über Benachteiligungen aus den im AGG genannten Gründen vorzulegen: Dazu zählen Benachteiligungen wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. In Abstimmung mit dem Beirat der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und den o.g. Beauftragten wurde als Schwerpunktthema für den hier vorgelegten Bericht „Diskriminierung im Bereich der Bildung und des Arbeitslebens“ gewählt. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und die zuständigen Beauftragten der Bundesregierung haben bei der Konzeption und der Schwerpunktsetzung zusammengearbeitet, sind jedoch für

den Inhalt der von ihnen vorgelegten Beiträge jeweils eigenverantwortlich.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171714400 448 Seiten 21,0 x 29,7 cm Drucksachen

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Die Kapitel A bis E enthalten die eigenständigen Beiträge der Antidiskriminierungsstelle des Bundes sowie der zuständigen Beauftragten von Bundesregierung und Bundestag. Die eigenverantwortlichen Beiträge umfassen eine thematische Auseinandersetzung mit Bezug zur eigenen Arbeit sowie Empfehlungen und/oder Forderungen zum Thema „Diskriminierung im Bildungs bereich und im Arbeitsleben“.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171714400 448 Seiten 21,0 x 29,7 cm Drucksachen

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Der Bericht wird in Zusammenarbeit mit den für ihre Bereiche zuständigen Beauftragten des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung erstellt. Dies sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten sowie der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 171714400 448 Seiten 21,0 x 29,7 cm Drucksachen

Kontakt

Alexander Fink

Alexander Fink Tel (0221) 97668-348 Fax (0221) 97668-344 E-Mail

Ähnliche Produkte

Drucksachen

NEU Bericht des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus

Bericht des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus

Unterrichtung durch die Bundesregierung mehr

Drucksachen

NEU Rentenversicherungsbericht 2016

Rentenversicherungsbericht 2016

Bericht der Bundesregierung über die gesetzliche Rentenversicherung, insbesondere über die Entwicklung der Einnahmen und Ausgaben, der Nachhaltigkeitsrücklage sowie des jeweils erforderlichen Beitragssatzes in den künftigen 15 Kalenderjahren mehr