exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Seminar Zertifizierter Vergabepraktiker - Modul 4 am 22./23.10.2018 in Köln

Hinweis: Ein Anmeldeformular sowie mehr Informationen zu aktuellen und künftigen Seminaren finden Sie hier: www.bundesanzeiger-verlag.de/vergabe/veranstaltungen/thementageseminare/sicherer-umgang-mit-ungewohnten-situationen-im-vergabeverfahren.html Die Teilnahmegebühr beträgt 849,-€ zzgl. MwSt./ Teilnehmer bei Einzelbuchung des Moduls.

Hermann Summa, Richter am Oberlandesgericht Koblenz und Mitglied im Vergabesenat, führt sie durch das zweitägig Seminar zu Modul 4 des "Zertifizierten VergabePraktikers" (auch einzeln buchbar).

 

Sie werden ausführlich, praxisnah und verständlich in den sicheren Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren eingeführt.

 

Behandelt werden Themen wie der Umgang mit Rügen, Rechtsschutz unterhalb und oberhalb der Schwellenwerte, Verfahren vor der Vergabekammer, Verfahren vor dem Vergabesenat, sinnvolle Eilanträge, Sinn und Unsinn der Schutzschrift, Interimsvergabe, Aktenaufbewahrung und Dokumentation, Fördermittel-Verwendungsnachsweisprüfung, Statistik und die aktuelle Rechtsprechung.

 

Veranstaltungsort:

Neven DuMont Haus

Konferenzzone 4. Etage

Amsterdamer Str. 192

50735 Köln

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246181841 Seminar

Das nächste Seminar "Sicherer Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren" findet am 22. + 23.11.2018 statt.

 

Modul 4 "Rüge, Rechtsschutz, Fördermittel-Verwendungsnachweisprüfung, Interimsvergabe, Statistik: Sicherer Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren" der neuen Veranstaltungsreihe "Zertifizierter VergabePraktiker" (alle Module auch einzeln buchbar)

 

Was passiert beispielsweise, wenn der Zuschlag sich verzögert? Wie funktioniert eine Interimsvergabe? Was ist der notwendige Inhalt einer Rüge, wann ist dieser präkludiert? Kann einem Nachprüfungsverfahren durch eine Schutzschrift vorgebeugt werden? Was bedeutet die Verwendung von Fördermitteln für die Dauer der Aufbewahrung von Akten? Mit diesen nicht alltäglichen Situationen im Vergabeverfahren beschäftigt sich das Modul 4 "Rüge, Rechtsschutz, Fördermittel-Verwendungsnachweisprüfung, Interimsvergabe, Statistik: Sicherer Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren".

Die zweitägige Veranstaltung behandelt Rüge, Rechtsschutz, Fördermittel-Verwendungsnachweisprüfung, Interimsvergabe und Statistik - unsere Datenbank "VergabePortal komplett" für ein halbes Jahr inklusive!*

Erhalten Sie einen Überblick über den Umgang mit Rügen, Rechtsschutz unterhalb und oberhalb der Schwellenwerte, aktuelle Rechtsprechung, u.v.m.

 

Teilnahmegebühr: 849,-€/ zzgl. MwSt./ Teilnehmer bei Einzelbuchung des Moduls. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung und die Vortragspräsentation sowie einen kostenfreien Zugang zu unserer Datenbank "VergabePortal komplett" für ein halbes Jahr.

 

WO:

Neven DuMont Haus

Konferenzzone 4. Etage

Amsterdamer Str. 192

50735 Köln

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246181841 Seminar

Als Referent tritt Herr Hermann Summa auf - als ausgewiesener Vergabeexperte – und aufgrund seiner praxisnahen und verständlichen Darstellungsweise sehr geschätzt.

Bibliographische Angaben

Bestellnummer: 246181841 Seminar

Ähnliche Produkte

Buch

Fristen im Vergabeverfahren

Ab Bekanntmachung bis Zuschlag mehr

Buch

Vergaberecht - Ausgabe 2017

Textsammlung GWB 4.-6. Teil, VgV, VOB Teile A und B, UVgO, VOL Teile A und B, SektVO, VSVgV, KonzVgV, VergStatVO mehr

Buch

Basiswissen Vergaberecht

Ein Leitfaden für Ausbildung und Praxis mehr